Phoenix Schule
200430_F35
Carla Camenisch
30. Apr - 2. Mai 2020
18
CHF 660 *
Sozialwissenschaftliche Grundlagen

Die Körpertypen und ihre Anwendung in der KomplementärTherapie_2004 (webbasiert)

Die Körpertypen sind ein Ordnungssystem, vergleichbar mit den 5 Wandlungsphasen. Jeder Typ bildet sich in einer speziellen Ausprägung im Körper ab. So wird es möglich, schon über das Betrachten und Erfassen des Körperbaus und der Struktur eine Ahnung davon zu bekommen, mit welchen Themen unsere Klient*innen im Leben konfrontiert worden sind.

10 der 18 Std werden als Psychologie ausgewiesen.

Interview

Erfahren Sie was Sie im Kurs erwarten können im Interview mit Carla Camenisch

Inhalt

  • Das Erkennen der Körpertypen; am Körper, im Verhalten, in der Lebenshaltung, in Glaubenssätzen, in besonderen Stärken
  • Körper- und Visualisationsübungen, um die einzelnen Muster selbst zu erfahren
  • Das Bewusstmachen und Fördern der natürlichen Stärken jedes Typs
  • Erarbeiten von sinnvollen Techniken für die Behandlung
  • Begleitende Aufgaben, um den Bedürfnissen und Herausforderungen der Muster zu begegnen

Ziel

Sie sind in der Lage:

  • die Stärken der Körpertypen zu erkennen und zu unterscheiden und für die Klient*innen im Alltag als Ressource nutzbar zu machen;
  • die eigenen Muster zu erkennen;
  • den Bedürfnissen und Herausforderungen der Muster mit komplementärtherapeutischen Methoden zu begegnen und begleitende Aufgaben mitgeben zu können.

Daten

Do bis Sa, 30. Apr - 2. Mai 2020

Unterrichtszeit

9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Kursgrösse

Maximal 12 Teilnehmende

Richtlinien

Die 18 Unterrichtsstunden entsprechen den Vorgaben von SGS, EMR und ASCA

Voraussetzung

Therapeut*in oder Studierende im letzten Drittel der Ausbildung einer anerkannten Methode der KomplementärTherapie

Rabatt

10% Rabatt auf zu bezahlende Kursgebühr für SGS-Aktivmitglieder/Phoenix-Studierende und Diplomierte von Phoenix

→ Anmeldung